Joy of Love: Wettlauf gegen die Zeit

Joy of Love: Wettlauf gegen die Zeit

Joy of Love: Wettlauf gegen die Zeit

Zeitgenössische Frauenliteratur
Was passiert, wenn du dich unsterblich verliebst und plötzlich feststellst, dass alles eine Lüge ist?

Seit ihrer Kindheit fürchtet Joy die Dunkelheit. Ausgerechnet eine To-do-Liste soll der zurückhaltenden Bibliothekarin helfen, ihre Ängste zu überwinden, denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Leben ohne Zwänge zu führen. Während eines Selbstverteidigungskurses lernt sie den Frauenschwarm Caleb Bale kennen - und verfällt seinem Charme. Doch wer ist der charismatische Kampfsportspezialist wirklich? Schon bald zieht Caleb sie in einen Strudel aus Lügen, Leidenschaft und Gefahr, dem Joy nicht entkommen kann, ohne dass ihr Herz in Stücke gerissen wird.

*****

Joy of Love ist Liebe, Spannung und erotisches Knistern, gepaart mit einem guten Schuß Drama und spritzigen Dialogen. Es kommen Personen vor, die in Full of Hope, dem ersten Buch der Reihe, bereits eine Rolle gespielt haben. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig gelesen werden.

*****

Leseprobe:

»Wer ist das?«, zischt Morgan mir zu. Ich zucke nur mit den Schultern und schiebe die Ärmel meines eng geschnittenen Longsleeves bis zu den Ellbogen hoch, das – zum Glück – optisch keiner Vollkatastrophe entspricht. Wir haben June, einen braunhaarigen Engel mit dem schwarzen Gürtel in Aikido, erwartet. Die Sales-Managerin sagte, sie habe zwar das Organ eines Feldmarschalls, sei aber die ultimative Trainerin auf dem Gebiet.
»Caleb Bale.« Die Dunkelhaarige neben uns sieht uns verständnislos an. Morgan und ich tauschen fragende Blicke.
»Der neue Trainer, meine Damen. June ist schwanger und hat den Kurs abgegeben. Steht alles an der Infowand im Eingang.« Besagter Trainer sieht erst Morgan mit gewölbter Braue an, dann mich. »Klärt das eure Frage?«
»Nö«, sagt Morgan keck und bringt sich so in Pose, dass ihre üppige Oberweite selbst unter dem Schlabbershirt gut zur Geltung kommt. »Erzähl doch mal ein bisschen von dir.«
Ich schließe kurz die Augen, verkneife mir aber ein Seufzen. Morgan nimmt kein Blatt vor den Mund, was nicht immer auf Gegenliebe stößt. Vor allem Männer fühlen sich von ihr häufig überrannt, was es nicht einfacher für sie macht, einen Partner zu finden.
Unser neuer, scharfer Trainer allerdings verfügt über ein gesundes Selbstbewusstsein. Verschmitzt fährt er sich durch die militärisch kurzen, sandfarbenen Haare, während er sie weiterhin mustert. »Achtundzwanzig Jahre, Trainer A-Lizenz und schwarzer Gürtel in Aikido und Ju-Jutsu. Außerdem darauf spezialisiert, die Neugier meiner Kursteilnehmerinnen zu stillen.«
Morgan grinst jetzt ganz ungeniert. »Hast du eine feste Freundin?«
Himmel!
Ich ramme ihr meinen Ellbogen in die Seite.
»Aua!«, brummt sie und reibt sich den getroffenen Punkt.
Ich lächle entschuldigend und sage zu Caleb: »Beachte sie gar nicht.«
»Wen sollte ich denn stattdessen beachten?« Sein Blick nagelt mich fest und zwar mit einer Intensität, die Gluthitze durch meinen Körper jagt.
»Nie… Niemand Bestimmtes.«
»Schade«, sagt er gedehnt.
Großer Gott – diese Augen! Dafür bräuchte er wirklich einen Waffenschein. Auch ohne einen Spiegel vor der Nase ist mir klar, dass meine Wangen wie Herdplatten glühen. Ebenso wie mir bewusst ist, dass wir von etlichen Augenpaaren beobachtet werden, die zu Frauen gehören, die jährlich vermutlich mehr Geld für die Erhaltung ihrer Schönheit ausgeben, als eine Durchschnittsfamilie zum Leben benötigt.
Ich stoße die Luft aus, als Caleb seinen Blick von mir abwendet. Das Kribbeln auf meiner Haut bleibt, als er den Raum mit großen Schritten durchquert, und zwar mit einer Selbstsicherheit, als gehörte ihm der ganze Klub.

Weitere Bücher der Autorin:

Close Up - Sammeledition

Die Feelings-Reihe:

- Vicky Who?
- Sexy unplugged
- Purple Sky
- Beautiful lies

Hope, Joy & Faith-Reihe:

- Full of Hope
- Joy of Love
- Trust in Faith (Frühjahr 2018)